DSGVO im Sport

22.02.2018

Die BSO veröffentlichte Informationen zur DSGVO für Vereine.

Die Datenschutzgrundverordnung ist in aller Munde. Bei der ASVÖ-Informationsveranstaltung am 4. Dezember 2017 mit Rechtsanwältin Mag. Christina Toth haben wir darauf hingewiesen, dass seitens der BSO eine Arbeitsgruppe eingerichtet wird, die einfache Handlungsanleitungen für Vereine erstellen wird.

Die BSO hat zur DSGVO mit Unterstützung der Rechtsanwälte Mag. Gernot Schaar, MMag. Christina Toth, MSc und der Rechtsanwaltskanzlei Suppan | Spiegl | Zeller, die alle auch selbst in ehrenamtlichen Funktionen im österreichischen Sport tätig sind, nun Arbeitsbehelfe, Unterlagen und Erläuterungen erarbeitet. Dieses Service soll die Verbände und Vereine bei der Umsetzung der DSGVO unterstützen und eine möglichst einheitliche Vorgehens- und Sichtweise innerhalb des organisierten Sports herstellen.

Die Materialien der BSO zur DSGVO finden Sie unter: www.bso.or.at/datenschutz