Das war der Langlauf Skiathlon XCross des Skiclub Saalfelden

12.03.2020

Der Skiclub Saalfelden konnte sich bei seiner 3. Auflage über einen neuen Teilnehmerrekord freuen - Insgesamt waren ca. 165 Sportlerinnen und Sportler am Start.

Besonders bei den Kinder und Schülern waren es sehr viele Starter (~110) aus dem ganzen Land Salzburg.

Alle waren mit großem Eifer dabei und hatten dabei jede Menge Spaß, was für den Veranstalter besonders wichtig ist. So bleiben die Jungen AthlethInnen dem Langlaufsport auch lange erhalten. 

Durch dieses Format, kommt es zu einer idealen Symbiose der traditionellen Klassischen und der modernen Skating Technik. Die Absolvierung des Nordic Ski Funparks mit zahlreichen Vielseitigkeitselementen rundet die Veranstaltung perfekt ab.Bei der Siegerehrung wurden alle Teilnehmer aufgerufen, für jeden gab es einen kleinen Warenpreis und etwas „Süßes“ . Die ersten 5 bekamen tolle Holz - Pokale bei denen auf Nachhaltigkeit gesetzt wurde.Für die „Kleinsten“ - Langlauf Zwerge - hat der Skiclub Saalfelden einen neuen Versuch gewagt. In dieser Klasse gab es keine 1., 2., 3. Plätze, sondern alle Zwerge landeten auf dem 1. Platz. Alle wurden mit der selbe Zeit gewertet und wichtig - für jeden gab es auch den selben Preis. Dies hat sich gut bewährt und der Skiclub Saalfelden wird dies auch in Zukunft noch weiter optimieren.

Der ASVÖ-Salzburg konnte durch die Organisation eines gelungenen RTS - Fernsehbeitrags Unterstützung bieten. Dieser Beitrag wurde medial in ganz Österreich weitergeleitet – und fand auch bei den Verantwortlichen des ÖSV´s großen Anklang.